Gorgonzola-Birnen-Ravioli mit karamellisierten Birnen und Rieslingsauce

Ein Rezept von Johann Lafer

Personen
4
Zeit
40 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Zitronensaft auspressen, Parmesan hobeln, Rucola waschen und trocknen lassen. Birnen waschen, Kerngehäuse entfernen und in ca. 12 Spalten schneiden.

    
  2. 2

    20 g Butter mit Honig in einer Pfanne schmelzen. Die vorbereiteten Birnen in der Butter-Honig-Mischung karamellisieren.

    
  3. 3

    In einem Topf 30 g Butter schmelzen, Knoblauch- und Zwiebelwürfel dazu geben und anschwitzen. Mit Riesling und Gemüsefond ablöschen und zur Hälfte einreduzieren. Mit Sahne auffüllen, bis zur gewünschten Konsistenz einreduzieren und anschließend mit Zitronensaft, Salz und frischen Pfeffer abschmecken und aufschäumen.

    
  4. 4

    Die Ravioli in einem großen Topf mit leicht gesalzenem kochendem Wasser ca. 6 Minuten „al dente“ garen.

    
  5. 5

    Währenddessen die restliche Butter (40g) in einer größeren Pfanne erhitzen. Wenn die Ravioli im Wasser nach oben steigen, sind sie fertig und können mit einem Schaumlöffel herausgehoben werden. Leicht abtropfen lassen, direkt in die erwärmte Butter geben und kurz darin schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    
  6. 6

    Ravioli mit Gorgonzola und Birnenspalten in einen tiefen Teller legen. Mit der aufgeschäumten Rieslingsauce servieren. Mit frisch gehobeltem Parmesanspalten und Rucola garnieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 20 g Honig
  • 90 g Butter
  • 2.5 Stck Birnen
  • 2 EL Zwiebelwürfel
  • 1 TL Knoblauchwürfel
  • 100 ml Rheingau Riesling trocken
  • 200 ml Gemüsefond
  • 50 ml Sahne
  • 1 Stck Zitrone
  • 500 g Ravioli mit Gorgonzola und Birne
  • Salz, frischen Pfeffer
  • 1 Handvoll Rucola für die Garnitur
  • 50 g Parmesan

Unsere Vorschläge:

Barbecue-Rezepte

 

Kaffee & Kuchen-Rezepte

 

Vegetarische Rezepte