Käsesuppe "aufgelafert" mit karamelisierten Walnüssen

Ein Rezept von Johann Lafer.

Personen
4
Zeit
25 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Einen Topf mit Wasser erhitzen. Wenn das Wasser kocht, die tiefgefrorene Österreichische Käsesuppe mit Bergkäse im Beutel lassen und ins Wasserbad geben. Den Beutel ca. 25 Minuten erhitzen, wobei das Wasser nicht mehr kochen darf. Vor dem Anrichten den Beutel vorsichtig durchschütteln.

    
  2. 2

    Währenddessen die Walnüsse grob hacken. In einer kleinen Pfanne den Honig erwärmen und die gehackten Walnüsse im Honig karamellisieren. Achtung nichts anbrennen lassen, sonst wird es bitter.

    
  3. 3

    Die halbe Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden. Die Weintrauben abbrausen, trocken tupfen und halbieren.

    
  4. 4

    Die Suppe in vorgewärmte Suppentassen füllen und jede Suppe mit karamellisierten Walnüssen, Chili und Weintraubenhälften dekorieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Beutel Österreichische Käsesuppe mit Bergkäse
  • 2 Stck Walnüsse
  • 0.5 Schote(n) Chili
  • 8 Stck Weintrauben
  • 1 TL Honig

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.