Kürbisrisotto mit Nusspesto

Geerntet werden die Winterkürbisse, zu denen auch der Butternut-Kürbis gehört, von Mitte September bis Anfang Oktober, dann beginnt die Saison. Von allen Kürbissen ist der Butternut- Kürbis einer der beliebtesten Kürbisse. Er ist verwendbar und verleiht Kürbissuppen, Kürbiskuchen, Kürbisgratin und auch Kürbismarmelade ein feines süßes Aroma.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    2 EL Olivenöl in einer höheren beschichteten Pfanne erhitzen und die Risotto Reismischung hineingeben. Unter Rühren solange dünsten bis der Reis glasig wird. Nun immer wieder mit wenig Flüssigkeit ablöschen, beginnend mit dem Weißwein und unter Rühren die Flüssigkeit einköcheln lassen, dann wieder ablöschen…. Kurz vor dem Ende der Garzeit, die Kürbiswürfel zufügen und weiter köcheln lassen, bis der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat. Die Hälfte des Parmesan Käse unterheben und mit Salz und frischem schwarzen Pfeffer würzen. Wer mag, gibt eine Prise Zimt dazu.

    
  2. 2

    Währenddessen die Nüsse in einer Pfanne mit zwei EL Olivenöl goldgelb rösten, dann etwas salzen und und etwas abkühlen lassen. Mit dem Messer grob hacken.

    
  3. 3

    Die gewaschenen Basilikumblättchen, den restlichen Parmesan mit Olivenöl im Mixer oder Pürierstab fein pürieren. Nun die Nüsse dazu geben, vermengen und mit frischem Pfeffer und etwas Salz abschmecken.

    
  4. 4

    Das Risotto mit dem Nuss Pesto gekrönt servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 10 EL Natives Olivenöl Extra
  • 300 g Tomaten-Risottomischung
  • 1 l Brühe oder Wasser
  • 100 ml Rheingau Riesling trocken
  • 80 g geriebenem Parmesan
  • 25 g Butter
  • 50 g Haselnüsse
  • 50 g Walnüsse
  • 50 g Kürbiskerne
  • 8 Blätter Basilikum
  • Salz, frischen Pfeffer
  • 300 g Kürbis-Würfel

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.