Räucherlachs Rösti mit Kresse-Schmand

Der Lachs lockt nicht nur mit gesunden Omega-3-Fettsäuren, sondern auch mit intensivem Geschmack und festem Fleisch. Im Gegensatz zu vielen anderen Fischen kann der Lachs sowohl im Meer - als auch im Süßwasser leben. Geräuchert ist er sehr beliebt und eine wahre Delikatesse.
Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Den Räucherlachs in Scheiben im Kühlschrank auftauen lassen.

    
  2. 2

    Schmand und Frischkäse miteinander verrühren, mit Salz, frischem Pfeffer, einer Prise Zucker, etwas Zitronensaft und -schale würzen. Die Hälfte der Kresse unter den Dip rühren.

    
  3. 3

    Die Röstinchen in einer Pfanne in Rapsöl goldbraun braten.

    
  4. 4

    Je vorgewärmten Vorspeisenteller ein Röstinchen mittig aufsetzten und 2 Scheiben Räucherlachs luftig auflegen. Den Kresse-Schmand mit dem Spritzbeutel als Rosette auf den Rösti geben. Mit der restlichen Kresse dekorieren und direkt servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Scheibe(n) Räucherlachs in Scheiben
  • 4 Stck Röstinchen
  • 150 g Schmand
  • 100 g Frischkäse
  • 1 Kästchen Kresse
  • 1 Stck Bio-Zitrone
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz, frischer Pfeffer, Zucker

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.