Spinatgnocchi mit Mozzarella

Diese Nocken haben Profil. Und sie lieben es, Saucen in ihren feinen Rillen zu sammeln. Gnocchi sind kleine Teigklößchen oder auch Schnitten aus Kartoffeln, Mehl oder Grieß, die in Salzwasser gekocht werden.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Rote Zwiebeln putzen, in Streifen schneiden. Das Kerngehäuse der Chili entfernen und in feine Streifen schneiden.

    
  2. 2

    Zwiebeln und Knoblauchwürfeln zusammen in heißem Öl anbraten. Spinat waschen, putzen und in der Pfanne kurz mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    
  3. 3

    Gnocchi in heißem Gemüsefond ca. 4 Minuten kochen lassen.

    
  4. 4

    Die gegarten Gnocchi zu der Pfanne geben und gut verrühren. Mozzarella in grobe Stück schneiden und zuletzt darauf geben. Zuletzt die Chili über die Gnocchi geben. Das Ganze mit Olivenöl beträufeln und mit grob geschrotetem Pfeffer berieseln.

    
  5. 5

    Mit gehobeltem Parmesan servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 50 g rote Zwiebeln
  • 2 TL Knoblauchwürfel
  • 50 ml Natives Olivenöl Extra
  • 80 g junger Spinat
  • 400 g Gnocchi
  • 200 ml Gemüsefond
  • 1 Stck Büffelmozzarella
  • 1 rote Chili
  • Salz, Pfeffer, geschroteter Pfeffer, Parmesan

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.