Senfkraut und Nürnberger Würstl

Als klassischstes Gewürz Kanadas ist die Akadische Gewürzmischung zu nennen. Sie besticht mit der Vielfalt an Zutaten: Rohrzucker- und Ahornsirup, Gewürzen, Ahornzucker, geröstetem Koriander, Sesam, Kreuzkümmel und Bockshornklee. Exklusiv aus einer französischen Senfmanufaktur im Herzen der Normandie entstand ein Gourmetsenf, der vielen Rezepten die besondere Note verleiht.

Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Zwiebelwürfel in einem Topf mit Butter glasig schmoren, das Sauerkraut mit der Gabel zerzupft dazu geben. Nach Geschmack etwa 150 ml Wasser oder Brühe dazu geben und das Kraut ca. 15 Minuten köcheln lassen. Ggf. mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

    
  2. 2

    Währenddessen eine mittelgroße Kartoffel schälen und fein reiben. Mit dem Senf vermischen und unter das Kraut heben. Noch ca. 5 Minuten ziehen lassen. Da die Kartoffel die Feuchtigkeit bindet, zwischendurch gern umrühren und ggf. noch etwas Flüssigkeit dazu geben.

    
  3. 3

    In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Nürnberger Rostbratwürste bei mittlerer Temperatur goldbraun braten.

    
  4. 4

    Das Kraut mit den Würstchen zusammen servieren. Dazu empfehlen wir Kartoffelpüree oder das Kraut und die Würstchen zwischen ein Brötchen to go anrichten.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Mildes Sauerkraut
  • 4 TL Gourmetsenf Les Acadians
  • 16 Stck Original Nürnberger Rostbratwürste
  • 1 EL Zwiebelwürfel
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 Stck Mittelgroße, rohe, geschälte Kartoffel
  • Salz, frischer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.